Wissenswertes

Wenn es um Holzbearbeitung geht, sollte man ein paar Fakten im Hinterkopf behalten:

  • Holz ist ein “lebendes” Material (auch wenn der Baum schon  lange gefällt ist). Es verändert mit der Zeit seine Farbe, es kann bei Nässe aufquellen und auch das eine oder andere Insekt oder Pilzchen findet Holz schön.
  • Holz ist nicht gleich Holz…..Weltweit gibt es rund 25.000 Holzarten. Jede Holzart hat dabei ganz individuelle Eigenschaften, die je nach Einsatzzweck sowie Umgebungsbereich von Vorteil sein können.
  • Holz ist schwer! Achtet also bei allen Projekten auf Stabilität, um Verletzungen durch Kippen oder Brechen zu vermeiden.
  • Wenn Ihr Spielzeug aus Holz bauen wollt, beachtet bitte die entsprechenden Anforderungen an Sicherheit und Material. Alle Spielzeug-Produkte, die wir herstellen, erfüllen die Anforderungen der deutschen Spielzeug-Richtlinie vom 20. Juli 2011, die eine Umsetzung der EG-Richtlinie 2009/48 darstellt. zur weiteren Informatione hier ein Link zum Niedersächsichen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit. 
  • Auch wenn Holz ein nachwachsender Rohstoff ist, geht verantwortungsvoll damit um! Um schöne Dinge herzustellen, braucht es kein Tropenholz. Oftmals gibt ein Stück schönes Buchenholz eine genauso tolle Maserung, und unterschiedliche Farbtöne kann man auch durch unterschiedliche Lasuren erreichen.

Holz lebt

Wir verwenden für unsere Projekte entweder Holz aus heimischen (europäischen) Quellen oder sogenanntes Multiplex (mehrfach verleimtes Schichtholz, zumeist Birke oder Buche) aus kontrolliertem Anbau und überwachter Herstellung.

Wenn Ihr Fragen zu Holz, Holzverabeitung oder Lasuren habt, meldet Euch einfach.